In der Hafenstadt Lissabon spielt „Sally Jones. Mord ohne Leiche“

» Gepostet am 14 Jun, 2016 in Für junge Leser | Keine Kommentare

In der Hafenstadt Lissabon spielt „Sally Jones. Mord ohne Leiche“

Diesen dicken Schinken hat Julius (13) in nullkommanix verschlungen: „Sally Jones, Mord ohne Leiche“ von Jakob Wegelius:

„Zur Handlung: In dem Buch wird ein Mann, ein Schiffskapitän, des Mordes beschuldigt. Er soll einen Mann ins Wasser geschmissen haben, damit er ertrinkt. Seine Maschinistin, die gleichzeitig ein Affe ist, wird von der Polizei gejagt. Sie sucht Zuflucht bei einer Sängerin. Doch als sie Nachricht hört, dass der vermeintlich tote Mann noch am Leben sein soll, macht sie sich auf die Suche nach ihm. Doch sie muss aufpassen, denn gleichzeitig deckt sie noch eine Verschwörung auf….
Zum Schreibstil: Das Buch ist so geschrieben, dass man es ziemlich flüssig lesen kann, da es keine fremden Wörter gibt. Meine Empfehlung: Ich empfehle das Buch für alle Kinder und Jugendliche weiter, die Spaß am Lesen haben. Das Buch ist was für Jedermann und macht bestimmt jedem Spaß!“

Jakob Wegelius
„Sally Jones. Mord ohne Leiche“
Gerstenberg Verlag, 624 Seiten
19,95 €, erscheint am 27. Juni 2016