Bücherstunde in der 10d

» Gepostet am 26 Mrz, 2019 in Leseförderung | Keine Kommentare

Bücherstunde in der 10d

Zu Gast in der Realschule Kevelaer

Das war mal eine ganz andere Herausforderung! Büchervorstellungen machen wir ja öfter, für Eltern in Schulen und Kindergärten. Diesmal galt es jedoch, 16-/17jährige Schüler für Bücher zu begeistern.

Auf Einladung von Lehrerin Jutta Biesemann stellte Sigrun Hintzen in einer Doppelstunde in der 10d der Realschule Kevelaer zwei Dutzend Jugendromane, Klassiker, Graphic Novel und Sachbücher vor, zur Auswahl für eine anschließende Lektüre für den Deutschunterricht. Ziel der Veranstaltung war, dass die Schüler und Schülerinnen der 10d sich am Ende für ein Buch entschieden, welches sie dann im Rahmen der kommenden Unterrichtsreihe bearbeiten werden. Es wurden ganz unterschiedliche Titel gewählt, u.a. ein Jugendroman über einen Amoklauf, ein Roadmovie „Abgefahren“, eine Fantasy-Geschichte, ein Science-Fiction Krimi („Krieg der Städte“), „Nichts“ von Janne Teller, aber auch Michael Endes Klassiker „Momo“.

Es waren sehr aufmerksame und interessierte Schüler! Ein tolles Engagement der Schule in Sachen Leseförderung – vielen Dank für die Einladung!