„Dies sind die Namen“ von Tommy Wieringa

» Gepostet am 8 Aug, 2016 in Tipps | Keine Kommentare

„Dies sind die Namen“ von Tommy Wieringa

Tommy Wieringa
„Dies sind die Namen“
Hanser Verlag, 22 €

„Sie waren dreizehn auf ihrer Flucht, jetzt sind sie nur noch fünf. Eine Gruppe illegaler Migranten wurde von skrupellosen Schleppern in der Steppe östlich der Karpaten ausgesetzt. Ob sie die Grenzen ihres Landes wirklich überquert haben, erfahren sie lange nicht. In der fiktiven Stadt Michailopol irgendwo in Osteuropa herrschen Gesetzlosigkeit und Korruption. Pontus Beg ist dort Polizeikommissar. Job, Wohnung und regelmäßiger Sex sind ihm sicher, aber etwas Entscheidendes fehlt. Der Polizist und die Flüchtlinge – wonach sind sie auf der Suche und was wäre es, das zu finden sich lohnt? „Mitreißend, intelligent und überzeugend“ (De Standaard) erzählt Tommy Wieringa von Zeiten des Umbruchs in Europa.“ (Hanser Verlag)

-> Veranstaltungstipp: Tommy Wieringa liest am 23. September, 19.30 Uhr, im Rahmen des NIEDERLÄNDISCHEN LITERATURHEBSTES des WDR im Museum Kurhaus und beantwortet die Interviewfragen von Redakteur und Moderator Ludger Kazmierczak.