Lena Hach „Flo und Valentina. Ach du nachtschwarze Zwölf“ Beltz & Gelberg

» Gepostet am 23 Jun, 2020 in Für junge Leser | Keine Kommentare

Lena Hach „Flo und Valentina. Ach du nachtschwarze Zwölf“ Beltz & Gelberg

Im Rahmen des Lesekönig-Projektes von Niederrhein Nachrichten, Sparkasse Rhein-Maas und unserer Buchhandlung haben die fleißigen Leser/innen der St. Markus-Grundschule in Schneppenbaum und Hasselt Buchbesprechungen geschrieben. Die jungen Rezensenten empfehlen und begründen das auch:

Hannah Moerkerk, 3a:
„Ich schreibe eine Buchrezension über das Buch ‚Flo und Valentina‘, geschrieben von Lena Hach, erscheinen im Jahr 2019 im Beltz und Gelberg Verlag. Das Buch ist für Kinder ab 7 Jahren geeignet. Die Hauptfiguren in diesem Buch sind ein Vampirmädchen namens Valentina und ein ganz normaler Junge Namens Flo. In dem Buch geht es um einen Jungen Namens Flo, der plötzlich in der Nacht hochschreckt: eine Gestalt zieht an seinem Kissen. Die Gestalt entpuppt sich als ein Vampirmädchen namens Valentina. Mit Valentina erlebt Flo große Abenteuer…
Mir hat das Buch Flo und Valentina gut gefallen, weil es spannend und sehr aufregend formuliert ist. Ich möchte allen meinen Freunden das Buch empfehlen.“

Lucia Meivogel, 3a:
„In dem Buch geht es um den Jungen Flo, der nachts von einem seltsamen Mädchen geweckt wird. Das Mädchen möchte einen Zahn haben. Es stellt sich heraus, dass sie eine Vampirin ist und Valentina heißt. Sie möchte zu einem Ball und braucht dazu spitze Zähne. Flo möchte Valentina helfen und ein großes Abenteuer beginnt.
Das Buch ist sehr spannend und lustig. Es ist schöng geschrieben und hat viele witzige Bilder. Ich das Buch empfehlen, weil es viele Überraschungen enthält und nie langweilig wird. Note: sehr gut!“

Charlotte Hetzel, 3a:
„Flo und Valentina sind die Hauptfiguren. Mitten in der Nacht schreckt Flo hoch. Neben seinem Bett steht jemand. Wer ist das? Mit der hellen Haut sieht sie aus wie ein Vampir. Sie will einen Zahn! Ist das etwa die Zahnfee? Flo ist sich sicher, dass es die Zahnfee nicht gibt. Gemeinsam erleben die beiden eine spannende Nacht. Das Buch „Flo und Valentina“ hat mir sehr gut gefallen. Ich gebe dem Buch 10 von 10 Sternen.“

Berfin Tuldari, Klasse 3c:
Meine Buchbewertung zum Buch „Flo und Valentina“:
„Als Zielgruppe wendet es sich an Kinder ab 7 Jahren, die nicht mehr so fest an Feen oder Vampire glauben. Die Hauptfiguren sind ein Vampirmädchen und ein Menschenkind, Valentina und Flo. Es handelt sich von Valentina, ein Mädchen, das keine spitzen Vampirzähne hat. Es landet zufällig in Flos Zimmer und fragt ihn ob er spitze Zähne hat. Sie wollte Zähne gegen eine Tafel Schokolade tauschen. Sie möchte auf einen geheimen Ball gehen und dafür braucht sie spitze Zähne.
Ich finde das Buch toll. Es ist lustig und zeigt, dass man sich nicht alles von den großen Geschwistern gefallen lassen muss. Ich empfinde das Buch empfehlenswert.“

Timo Lawrenz, Klasse 3c:
„Die Autorin ist Lena Hach, der Titel heißt „Flo und Valentina. Ach du nachtschwarze Zwölf“. Das Erscheinungsjahr ist 2019. Der Verlag ist Beltz und Gelberg, Zielgruppe ist Erwachsene und Kinder. Hauptfiguren sind Flo und Valentina.
Kurze Wiedergabe des Inhalts, was in dem Buch passiert: Anton hat den Bindfaden bei Flo auf dem Zahn reingemacht. Danach hat er den Zahn rausgezogen.
Persönliche Kritik: Ich fand das Buch richtig toll, weil das schön war. Empfehlung: Ja es ist empfehlenswert. Das war mein Lesebuch. Von Timo.“

Shanaz Valizada, Klasse 3d:
„Der Autor des Buches heißt Lena Hach, Das Buch ist 2019 im Verlag Beltz und Gelberg erschienen. Es eignet sich für Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 10 Jahre. Die Hauptfiguren des Buches sind Flo und Valentina. Flo wacht in der Nacht auf. In seinem Zimmer steht plötzlich ein Mädchen, das seinen Zahn haben möchte. Es stellt sich heraus, dass sie ein Vampir ist. Beide erleben gemeinsam Abenteuer.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil es sehr lustig ist. Ich mag außerdem Geschichten, in denen Vampire vorkommen. Ich kann anderen Kindern nur empfehlen, das Buch zu lesen.“

Malin Kratzenberg, 3d:
„Valentina will auf einen Ball gehen und braucht darüf spitze Zähne, und weil sie keine hat, möchte sie einen Zahn von Flo haben. Sie bekommt zwar nicht den Zahn von Flo, aber dafür spitze Plastikzähne, und die beiden werden gute Freunde.
Ich finde das Buch toll, weil es lustig ist und weil sie gute Freunde werden. Im empfehle, dass man das Buch lesen soll.“

Felice Pauels, 3d:
„Das Buch ‚Flo und Valentina‘ hat mir sehr gut gefallen. Im Jahr 2019 erschien das Buch und wurde geschrieben von Lena Hach, Verlag Beltz & Gelberg. Flo und Valentina ist am besten für Kinder geeignet im Alter von 6-12 Jahren. Die Hauptfiguren sind Valentina, Flo und Anton. Anton ist Flos großer Bruder. Jetzt eine kurze Widergabe des Buches: Valentina landete in Flos Zimmer und Flo waachte auf. Valentina erschrak sich und wollte einen Zahn von Flo. Zuerst hatte er gedacht, Valentina ist die Zahnfee. Sie verhielt sich komisch, also verlor Flo den Verdacht, dass sie die Zahnfee ist. Und fand heraus, dass sie ein Vampirmädchen ist. Ich finde das Buch sehr toll, aber eine Sache finde ich nicht so gut, dass man nicht weiß, ob Valentina auf dem Ball Spaß hatte. Es lohnt sich, das Buch auszuleihen oder zu kaufen. Ich würde es weiter empfehlen.“

Lia Denneßen, 3d:
„Lena Hach hat das Buch für Kinder geschrieben. Die Hauptfigur ist Valentina. Das Buch handelt von einem Jungen Namens Flo, der von einem Vampirmädchen überrascht wird. Das Vampirmädchen heißt Valentina. Valentina möchte zwei spitze Zähne von Flo. Sie erleben viele Abenteuer zusammen. Ich finde das Buch cool, witzig und spannend. Das Buch hat mir gefallen, weil Valentina die Mehrzahl immer falsch sagt. Ich würde das Buch gerne weiterempfehlen.“

Lilli Charlotte Keldenich, 3d:
„Flo ist ein Menschenjunge und sehr ängstlich. Valentina ist ein Vampirmädchen und mutig. Mitten in der Nacht taucht Valentina bei Flo im Zimmer auf. Sie möchte einen spitzen Zahn haben, weil sie den für einen Ball braucht. Die beiden freunden sich an und reden die ganze Nacht miteinander. Am Morgen hat Flo einen Wackelzahn. Sein Bruder Anton möchte, dass der Zahn raus ist. Deswegen ärgert er Flo. Am Abend fällt der Zahn raus, als Flo ins Brötchen beißt. Mama, Papa und Anton nehmen den Zahn unter Flos Kissen weg und lassen eine Tüte Lakritz dort. Valentina kommt in der Nacht wieder und ist traurig, dass der Zahn weg ist. Flo schenkt ihr aber ein Vampirgebiss. Mir hat das Buch gefallen, weil es lustig und spannend geschrieben ist. Es sind auch lustige Bilder darin. Ich kann sehr empfehlen, das Buch  zu lesen.“

Manon Reijnoudt, 3d:
„Das Buch spricht Jungen und Mädchen an, weil es auch eine männliche und eine weibliche Hauptfigur gibt. Ich empfehle das Buch für Kinder von 8-11 Jahren. Inhalt: Die Hauptfigur im Buch sind Flo und Valentina. Valentina spielt eine große Rolle. Flo ist auch sehr wichtig. Persönliche Kritik habe ich nicht, weil das Buch einfach klasse ist. Ich finde das Buch echt für alle Kinder empfehlungswert, weil dieses Buch supertoll und auch sehr spannend ist. Dieses Buch ist einfach genial für alle Kinder.