Lesekönige 2018 wurden erfolgreich gefunden!

» Gepostet am 22 Mai, 2018 in Leseförderung | Keine Kommentare

Lesekönige 2018 wurden erfolgreich gefunden!

„Lesen ist top“, sangen Schüler bei der Abschlussveranstaltung des Lesekönigs. Zum mittlerweile dritten Mal führte die Niederrhein Nachrichten gemeinsam mit der Sparkasse Rhein-Maas und unserer Buchhandlung das Projekt „Wir suchen den Lesekönig“ zur Leseförderung durch, und alle Beteiligten an den Grundschulen in Kranenburg, Nütterden, Kalkar, Wissel, Appeldorn, Uedem und Bedburg Hau konnten zum wiederholten Male sehen, mit wie viel Freude und Engagement die Drittklässler dabei sind. Viele von ihnen haben alle fünf zur Auswahl gestellten Bücher gelesen. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern entwickelten sie Lieder, Raps oder Rollenspiele, die sie bei der Abschlussveranstaltung in der Sparkasse Rhein-Maas den Eltern und den Leseförderern vorstellten. Ein Teil der Kreativbeiträge ist noch für einige Zeit bei uns im Laden ausgestellt.

Der Großteil der von der Sparkasse gesponserten ca. 485 Bücher – im Projekt erhält jede Klasse pro Schüler ein Buch – verbleibt zum Immerwiederlesen in den Schulen, von jedem Titel gehen davon Exemplare in die örtlichen (Pfarr-)Büchereien, damit auch Kinder außerhalb der Schulen Zugriff auf den Lesestoff haben.

Und dies waren die von uns zusammen mit den Schülern gewählten Titel der Lesewettbewerbe in diesem Jahr:

□ Gill Lewis: „Die Schule für kleine Hunde – Polly und der Wurstdieb“

□ Ulrike Rylance:“Penny Pepper. Auf Klassenfahrt“

□ Antje Szillat: „Flätscher. Krawall im Kanal“

□ Christian Tielmann:“Der Tag, an dem wir Papa umprogrammierten“

□ Alan MacDonald: „Rocco Randale. Fußballspiel mit Matschparade“

Alle Bücher sind geeignet für das zweite Lesealter (ab 8 Jahre) – und von uns und den vielen Kindern, die sie gelesen haben, bestens zu empfehlen!

Foto: Die zehn Leseköniginnen und -könige präsentieren sich bei der Abschlussfeier in der Sparkasse Rhein-Maas.(Foto: Rüdiger Dehnen, Niederrhein Nachrichten)