„Schicksalstanz“

» Gepostet am 9 Jun, 2016 in Für junge Leser | Keine Kommentare

„Schicksalstanz“

Unsere Testleserin Hannah (17 Jahre) über dieses Buch:

„Wäre es nicht praktisch, man könnte durch einen einzigen Tanz alle Leute von sich faszinieren und ihnen je nach belieben den Kopf verdrehen? Wie viel einfacher wäre das Leben dann doch! Keine Hausaufgaben mehr, keine Schule und nie wieder Probleme mit Jungs. Doch so schön dieses Leben auch klingen mag, für Rose, Birke und Azalee ist dies harte Realität. Sie sind Halbelfen, in einer Welt voller Menschen und ihr oberstes Gebot ist es, dies geheim zu halten. Gar nicht so leicht, wie man vielleicht denken mag, denn mit steigendem Alter wird ihr Durst nach der Energie der Menschen, die sie ihnen mittels ihres Tanzes entziehen, immer größer und die Gefahr steigt, dass jemand verletzt werden könnte. Doch dies ist nicht das einzige Problem dem sie sich die drei stellen müssen. In der Schule taucht auf einmal diese seltsamen neuen Lehrerin auf, die sie zum tanzen zwingen will, Birke verliebt sich Hals über Kopf in einen Jungen und zu allem Übel wird Azalee auch noch tagtäglich von seltsamen Visionen überfallen. Man merkt, das Leben als Halbelfe hat es in sich und ist nicht so einfach, wie man sich es vorstellt.
Das Buch Schicksalstanz ist so fesselnd geschrieben, dass man die ganze Zeit über mitfiebert und kaum aufhören kann zu lesen. Die Autorin beschreibt die Situation der Hauptfigur Birke dabei so präzise, dass es einem leicht fällt sich in sie hinein zu versetzten und mit ihr zu fühlen. Die Tatsache, dass Birke von einem Schicksalsschlag in den nächsten stolpert, sorgt dafür, dass man nicht aufhören will zu lesen und selbst das Ende des Buches ist so aufregend, dass man gespannt auf den zweiten (und dritten)Teil ist!“

Nicole Boyle Rodtnes
Die Töchter der Elfe. Schicksalstanz
Beltz Gulliver, 14.95 €

Tl. 2: Die Töchter der Elfe. Unheilsblick
Tl. 3: Die Töchter der Elfe. Rachepackt (erscheint am 22.8.2016)