Sjón „CoDex 1962“

» Gepostet am 2 Nov, 2020 in Tipps | Keine Kommentare

Sjón „CoDex 1962“

Über 20 Jahre schrieb der isländische Lyriker, Songwriter und Romanautor an diesem Kunstwerk. In dieser Trilogie zieht Sjón alle Register: Liebesgeschichte – Kriminalgeschichte – Science-Fiction: „Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs begegnen sich in einem norddeutschen Gasthof das Zimmermädchen Marie-Sophie und der jüdische Flüchtling Leo Löwe, mit dabei ein Lehmklumpen. Aus diesem erschafft Leo das gemeinsame Kind Josef, da ist die Familie aber schon längst in Island, und wir sind bereits im Jahr 1962, dem Geburtsjahr des Autors Sjón. Der große isländische Erzähler entführt uns in ein unendliches Vexierspiel, in dem vieles Rätsel ist und bleibt und anderes sich auf geniale Weise zusammenfügt. CoDex 1962 ist eine isländische »Tausendundeine Nacht«, eine Wundertüte an Geschichten.“ (Fischer Verlag)

„Ein durchgeknalltes Märchen für Erwachsene.“ (Eckard Erdmann)

Sjon, CoDex 1962, Fischer Verlag, 32 €