Update: Hintzen zu Corona-Zeiten – Bereitschaftsdienst und kostenloser Lieferservice garantiert

» Gepostet am 17 Mrz, 2020 in Aktuell, Service | Keine Kommentare

Update: Hintzen zu Corona-Zeiten – Bereitschaftsdienst und kostenloser Lieferservice garantiert

Liebe Kunden, liebe Freunde und Freundinnen unserer Buchhandlung,

seit dem 18. März ist unsere Buchhandlung für den Kundenverkehr geschlossen. Vertreter unserer Branche sind mit den politischen Entscheidungsträgern in Kontakt darüber, dass auch Buchhandlungen zu einer notwendigen Versorgung gehören, gerade jetzt während der Schulschließungen. Beschlüsse hierzu müssen wir jedoch abwarten.

In jedem Fall stellen wir Ihre Versorgung mit Büchern auch während der Ladenschließung sicher:

Wir sind fortwährend und durchgehend zu den Geschäftszeiten, Mo.-Fr. 9.30 h – 18.30 h/Sa. 9.30 h – 14 h – für Sie telefonisch, per Mail und auch per Fax erreichbar. Sie können weiterhin bestellen, und wir garantieren Ihnen, dass Sie Ihre Bestellung zeitnah erhalten:

o Am Telefon (02821 26655) beraten wir Sie und nehmen Ihre Bestellwünsche entgegen. Sollten unsere beiden Leitungen bei hohem Anruf-Aufkommen besetzt sein, sprechen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Tel-Nummer auf das Band, wir rufen umgehend zurück. Ihre E-Mail-Bestellungen werden parallel bearbeitet.

o Bestellen Sie wahlweise telefonisch (02821-26655), per Mail (info@hintzen-buch.de oder per WhatsApp (nur für Bestellungen: 0151-70828904, Buchtitel, ISBN oder Foto vom Buch-Cover senden). Vergessen Sie bitte nicht, ihre Adresse und Telefonnummer anzugeben.

o Um Ihre Versorgung mit Literatur sicherzustellen, dehnen wir unseren Lieferdienst in Kleve aus: wir liefern Ihre Bestellungen schnellstmöglich kostenfrei und kontaktlos nach Hause. Außerhalb von Kleve beliefern wir Sie zu den günstigsten Versandkosten per Post.  (Bitte bedenken Sie, dass sich aufgrund des hohen Sendungsaufkommens gerade die Laufzeiten von Postsendungen um mehrere Tage verlängern. Das liegt auch daran, dass andere Paketannahmen wie z.B. DPD geschlossen sind und alle Sendungen über DHL laufen müssen. Wir bearbeiten die Bestellungen am gleichen Tag, haben jedoch auf die Transportzeiten durch die Post keinen Einfluss. Wir danken für das Verständnis.)

o Alternativ bestellen Sie in unserem Online-Shop (www.hintzen-buch.de/shop/). Jedoch kommt es hier aufgrund von hohem Bestellaufkommen zu längeren Bearbeitungszeiten von mehreren Tagen. – Hinweis: wenn Sie im Bestellvorgang auf Abholung in der Buchhandlung klicken, können wir Ihnen diese kostenlos nach Hause liefern (bitte informieren Sie uns, wenn Sie das wünschen). Beim Versand aus dem Online-Shop wird Ihnen von dort Porto berechnet.

o für unsere Kunden in den Niederlanden: solange die Radboud-Universität Nijmegen und die Hogeschool Arnhem-Nijmegen geschlossen sind, entfallen die regelmäßigen Liefertouren am Freitag. Wir senden Ihre Bestellung zu den günstigsten, inländischen Versandkosten, solange die Grenze zu den Niederlanden aus geschäftlichen Gründen passierbar ist und die Post dort Pakete annimmt.

Noch ein paar Worte zur jetzigen Situation: Sie können sich vielleicht vorstellen, dass für uns die Kalkulation von geschäftlichen Risiken in der Coronakrise sehr schwierig ist. Eine längere Phase der Schließung mit dramatischen Umsatzeinbußen ist für eine kleine, unabhängige Buchhandlung letztendlich existenzbedrohend.

Daher unser Appell an Sie: Bleiben Sie uns und Ihren Händlern vor Ort treu, lassen Sie jeden Euro in ihrer Stadt. Bestellen Sie – auch online – bei örtlichen Unternehmen, die uneingeschränkt ihre Steuerzahlungen leisten, aus denen jetzt umfangreiche Hilfsmaßnahmen finanziert werden. Bestellen Sie darum nicht gleich beim amerikanischen Weltkonzern mit Strategien der Steuervermeidung, der zu diesen Maßnahmen keinen Beitrag leistet, keine Leseförderung organisiert, keine Kultur und Vereine vor Ort unterstützt, keine Schüler-Praktikanten betreut etc. Bitte bestellen Sie weiterhin bei uns. Wir bezahlen zudem unser ausgebildetes Fachpersonal nach Tarif und nicht mit Niedriglöhnen.

Und das Schöne und Wichtige ist: von Ihren Umsätzen können wir auch nach Corona Bildung & Kultur in die Stadt bringen. Wäre es nicht ein großer Verlust, wenn die Begegnung mit Autorinnen und Autoren, die Vorstellung neuer Literatur, der Austausch von kontroversen Meinungen in Kleve drastisch reduziert wäre, der beabsichtigte Besuch bei Ihrer Traditionsbuchhandlung „Hintzen seit 1925“ nach der Coronakrise in der Hagschen Straße vor einem leerem Laden enden würde?

Danke, dass Sie uns unterstützen!