Leider doch abgesagt: Lesung mit Karin Kalisa aus „Radio Activity“

»Gepostet am 20 Jan, 2020 | Keine Kommentare

Nach langen Überlegungen sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir unter den geltenden Corona-Vorschriften im Museum Kurhaus mit nur ganz wenig Publikum diese Lesung der aus Berlin anreisenden Autorin nicht sinngebend durchführen können. Schweren Herzens haben wir uns darum für eine Absage entschieden.

Wer schon eine Karte erworben hatte, kann sich an der jeweiligen Vorverkaufsstelle das Eintrittsgeld erstatten lassen – oder dieses für den Freundeskreis Museum Kurhaus spenden.

Wir danken allen für Verständnis und Geduld!

12 € VVK / VVK: Museum Kurhaus, Buchhandlung Hintzen

Karin Kalisa hätte aus ihrem aktuellen Roman gelesen und mit Ludger Kazmierczak/WDR gesprochen:

„Eine Sprache finden für das, was verschwiegen wird, zuhören, ganz Ohr sein für das, was sich nicht leicht und laut sagen lässt“, so benennt Karin Kalisa das Hauptanliegen ihres neuen Buches. „Radio Activity“ (C.H.Beck Verlag) ist ihr zweiter Roman, er ist vielschichtig und der Titel mehrdeutig.

Kalisas junge Protagonistin kehrt zurück in eine heimatliche Küstenstadt. Unter ihrem Piratennamen „Holly Gomightly“ macht sie dort mit zwei jungen Wegbegleitern Radio, muss sich aber auch von ihrer sterbenden Mutter verabschieden, erfährt dabei ein Geheimnis und macht sich bald auf die schwere Suche nach Gerechtigkeit. Es gibt viel zu tun und auch viel „Versehrung“ in dieser Geschichte. Dazu einen Sound-Track, Zynismus von Worten, aber auch einen tiefen Glauben an die Menschlichkeit.  Radio-Aktivität geschieht auf mehreren Erzählebenen, privat, sozial, politisch, zwischen Sprechen und Schweigen, mit Wirkung in die Zukunft. Die drei Kapitel „ON“, „STAY“ und „OFF“ sind ein Balanceakt zwischen Rache, Mut, Besinnung, Aufbruch, Justiz und zivilem Ungehorsam.

Karin Kalisa erzählt leichtfüßig, aber mit bestechender Sprache und anhand eigenwilliger Charaktere von Freundschaft, der Lust am Radiomachen, dem Gestaltungswillen junger Menschen,  von juristischen Regelungen, vor allem aber von einem brisanten Kampf gegen Verjährung, für Vegeltung und Vergebung.

Karin Kalisa studierte Japanologie, Asienwissenschaften und Sprachphilosophie und lebt nach Stationen in Tokyo und Wien in Berlin. Ihr Debüt-Roman „Sungs Laden“ war ein Bestseller-Erfolg und wurde in mehreren Sprachen übersetzt.

Für Karin Kalisa ist Radio höchst lebendig, ein Mittel von Information und Teilhabe, sie hat eine ausgeprägte Schwäche für’s Radiohören und ihren immer mitreisenden Weltempfänger. Darum moderiert die Lesung kein anderer als Ludger Kazmierczak (WDR Kleve).

– eine Veranstaltung der Buchhandlung Hintzen und des Freundeskreises Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V., mit freundlicher Unterstützung des C.H. Beck Verlags –

mehr

Blind Date mit einem Buch

»Gepostet am 26 Nov, 2021 | Keine Kommentare

Zur Adventszeit haben wir endlich wieder die beliebten Überraschungspäckchen aus unserem Antiquariat gepackt.

Wagt ein BLIND DATE mit eine Buch, dass ihr nach üblichen Lesegewohnheiten vielleicht nicht zur Hand genommen hättet.

Oder überrascht jemanden mit einem ungewöhnlichen Geschenk.

Kleine Hinweise auf der Verpackung helfen bei der Auswahl.

Die nicht immer ganz ernst gemeinten Buchgaben gibt es zum kleinen Preis von 1 €, 2 €, 3 € je nach Umfang und Gewicht.

Viel Spaß mit den Überraschungspäckchen!

mehr

HEIMATGLÜCK am Niederrhein

»Gepostet am 11 Okt, 2021 | Keine Kommentare

Susanne Wingels
Heimatglück Niederrhein –
Streifzüge und Stippvisiten am Niederrhein

Klartext Verlag, 18,95 €

Wer am Niederrhein lebt, hat Glück – Heimatglück! Denn das platte Land hat mehr zu bieten als Deiche, Kopfweiden und Wiesen. Davon ist auch Susanne Wingels überzeugt und entführt Sie in ihrem neuen Buch an besondere Orte und Landschaften am Niederrhein und in der Grenzregion: Entdecken Sie den westlichsten Punkt Deutschlands im Selfkant, genießen Sie die Schönheit der puren Natur am De Wittsee und in den Maasduinen, erleben Sie Nervenkitzel auf dem Skywalk Tagebau Garzweiler in Jüchen oder entspannen Sie sich bei Lamawanderungen durch die niederrheinische Landschaft. Ob mit der ganzen Familie oder allein, ob aktiv oder auf der Suche nach Entspannung und Erholung: Susanne Wingels‘ Ausflüge bieten besondere Freizeiterlebnisse vor der Haustür! (Klartext Verlag)

Über die Autorin:

Susanne Wingels, Jahrgang 1969, wurde in Kalkar geboren und lebt mit ihrer Familie in Bedburg-Hau. Seit ihrer Kindheit erkundet sie den Niederrhein und liebt es, hier auch mal „um die Ecke zu gucken“ und neue Orte kennenzulernen. Mit Leidenschaft zeigt sie Besuchern und ihren beiden Töchtern ihre Heimat am Niederrhein. Seit 2014 teilt sie ihr Wissen über ihre Lieblingsorte in Büchern, Blogs und Kolumnen.

mehr

Lektionen zum Widerstand gegen die Tyrannei

»Gepostet am 11 Okt, 2021 | Keine Kommentare

Mit auf unserem „Menschenrechte“-Tisch liegt ein Titel aus dem Verlag C.H.BECK, auf den wir nochmal extra hinweisen möchten: „Über Tyrannei. Zwanzig Lektionen für den Widerstand“ von Timothy Snyder gilt seit Erscheinen 2017 als Klassiker in der Tradition von Hannah Arendt und George Orwell. Diese Brandschrift „trifft den politischen Nerv unserer Zeit, in der überall auf der Welt die Demokratien unter dem Ansturm eines neuen Autoritarismus wanken. Es appelliert an uns alle, sich dieser Entwicklung entgegenzustellen, und präsentiert 20 Lektionen für alle, die jetzt handeln wollen – und nicht erst, wenn es zu spät ist.“ (C.H. Beck Verlag)

Nun gibt es eine von der bemerkenswerten Illustratorin Nora Krug (Schöpferin von „Heimat“ und vielfach preisgekrönt) grafisch gestaltete Ausgabe: „Indem sie Snyders Kombination aus historischen Perspektiven und konkreten Maximen in ihre ganz eigene Bildsprache überträgt, gewinnt das Kultbuch eine völlig neue Dimension – so aufwühlend politisch und ästhetisch faszinierend, dass jede Seite förmlich vibriert von visueller Energie.“ (C.H. Beck Verlag)

Schaut bitte einfach einmal hinein in dieses Kunstwerk zwischen Buchdeckeln mit so wichtigem Inhalt.

Die Lektionen von Snyders lauten:

1. Leiste keinen vorauseilenden Gehorsam.

2. Verteidige Institutionen.

3. Hüte dich vor dem Einparteienstaat.

4. Übernimm Verantwortung für das Antlitz der Welt.

5. Denk an deine Berufsehre.

6. Nimm dich in Acht vor Paramilitärs.

7. Sei bedächtig, wenn du eine Waffe tragen darfst.

8. Setze ein Zeichen.

9. Sei freundlich zu unserer Sprache.

10. Glaube an die Wahrheit.

11. Frage nach und überprüfe.

12. Nimm Blickkontakt auf und unterhalte dich mit anderen.

13. Praktiziere physische Politik.

14. Führe ein Privatleben.

15. Engagiere dich für einen guten Zweck.

16. Lerne von Gleichgesinnten in anderen Ländern.

17. Achte auf gefährliche Wörter.

18. Bleib ruhig, wenn das Undenkbare eintritt.

19. Sei patriotisch.

20. Sei so mutig wie möglich.

Hier gehts zur Leseprobe: https://beckassets.blob.core.windows.net/productattachment/readingsample/14884708/32456559_leseprobe%20%C3%BCber%20tyrannei.pdf

mehr

Bücher zum Thema „Menschenrechte“

»Gepostet am 11 Okt, 2021 | Keine Kommentare

Wir staunen und freuen uns immer wieder über engagierte Kinder- und Jugendsachbücher zu wichtigen gesellschaftlichen Themen.

Aktuell hat das Verlagshaus Jacoby & Stuart eine umfangreiche, vielseitige und toll illustierte Buchauswahl zum Thema „Menschenrechte“, zur deutschen Geschichte, zum Thema Rassimus, zu Helden und Heldinnen wie Rosa Parks, zu mutigen Menschen und zur Freiheit herausgegeben.

In unserer Kinder- und Jugendbuchabteilung haben wir einen Thementisch zusammengestellt, an dem man nicht vorbeigehen sollte. Wir freuen uns über Ihr und Euer Interesse!

mehr

Wieder geöffnet wie gewohnt!

»Gepostet am 3 Okt, 2021 | Keine Kommentare

Ab dem 4. Oktober kehren wir zu unseren „alten“ Öffnungszeiten zurück und sind wieder länger für Sie da:

Montag – Freitag 9.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Samstag 9.30 Uhr bis 16 Uhr

mehr

Hokus Pokus Kerzenständer

»Gepostet am 16 Sep, 2021 | Keine Kommentare

Gembri, Kira
„Die Schule der Wunderdinge – Hokus Pokus Kerzenständer“
 
Band 1 der magischen Kinderbuchreihe ab 8
ISBN: 978-3-401-60574-6
Arena Verlag
GEB        12.00 EUR       


Diese Schule ist wahrlich wirbelig-wundervoll!

„Mathilda genannt Tilli zieht in eine Stadt, die komplett grau ist. Auch die Schule ist voll langweilig bis sie die Hausmeisterin Wilma kennenlernt. Wilma entführt Tilli in das Reich der Wunderdinge. Als sie zwei Tage später mit ein paar anderen Kindern wieder dorthin kommt, teilt Wilma jedem Kind ein Wunderding zu, auf das es zwei Tage lang aufpassen muss. Ab da kommt Tilli die Stadt nicht mehr ganz so grau vor und es beginnt ein spannendes Abenteuer.

Das Buch ist für Kinder geeignet, die schon etwas länger in der Schule sind und enthält viel Fantasie.

Mir hat besonders gut gefallen, dass Tillis Wunderding coole Sachen kann.“

Unsere Testleserin Louise (10 J.)

mehr

Elsa von Brabant und ihre Bücher fahren mit!

»Gepostet am 13 Sep, 2021 | Keine Kommentare

Nur wo Hintzen draufsteht, ist auch Hintzen drin 😉!

In echter Präzisionsarbeit hat Tim Tripp von DRUCKWERK Kleve unseren roten Flitzer zu einem schicken Lieferwagen umgezaubert. Den Service vom Entwurf bis zur Ausführung können wir einfach nur empfehlen!

Endlich lässt Elsa nicht nur auf unseren Gutscheinen sondern auch im Klever Straßenverkehr ihre Bücher vom Stapel, und Lohengrin fährt auch mit 📚📖🚗. Gefällt uns!

mehr